Rasenkrankheiten : die Engerlinge

Engerlinge sind die Larven des Blatthornkäfers. Die bekannteste Sorte ist der Maikäfer. Engerlinge sind weißlich mit einem deutlichen orange-braunen Kopf. Sie haben 6 Beine, können damit aber nicht laufen. Der Hinterteil eines Engerlings ist sackförmig und gelb-weißlich.

Engerlinge ernähren sich unter anderem von den Wurzeln des Rasens. Der Befall kann so schlimm werden, dass sich der Rasen komplett löst und Sie ihn wie eine Grassode hochheben können. Oft sieht man auch tiefe Löcher im Rasen. Das kommt, weil Möwen und Krähen gerne Engerlinge essen und tiefe Löcher in den Boden picken, um an sie ran zu kommen.

Engerlinge kann man biologisch bekämpfen, indem man Fadenwürmer einsetzt. Diese fressen sich in die Engerlinge und vermehren sich so lange, bis alle Engerlinge gestorben sind. Danach sterben auch die Fadenwürmer.

 

Freitag 2 Januar 2015 09:23
Rasenkrankheiten : die Engerlinge
Mit Deinen Freunden teilen: