Rasenkrankheiten : die Tipula Larven

Die Tipula Larve ist die Larve der Schnake. Sie ist Grau-Braun, hat keine Beine und den Kopf kann man nicht deutlich erkennen. Sie können bis zu 45 mm Groß werden. Die Tipula Larve frisst die Wurzeln vom Rasen, wodurch Sie kahle Stellen im Rasen bekommen und der Rasen nicht mehr gut wächst. Die Grassoden lösen sich langsam von der Erde. Krähen und Möwen mögen die Tipula Larven sehr gerne und stechen deshalb Löcher in die Erde, um an sie ran zu kommen.

Man kann die Tipula Larve gut mit Fadenwürmern bekämpfen, die man in den Boden setzt. Diese Würmer fressen sich in die Larve und scheiden dann eine Bakterie aus, wodurch die Larve stirbt. Diese Art von Bekämpfung ist umweltschonender als chemische Bekämpfungsmittel. Am besten kann man im Herbst mit der Bekämpfung anfangen, vorausgesetzt der Boden ist nicht wärmer als 8 Grad.
 

Freitag 12 Dezember 2014 13:59
Rasenkrankheiten : die Tipula Larven
Mit Deinen Freunden teilen: