Rasenpflegetipps: vertikutieren (belüften)

Im Laufe des Jahres bildet sich eine Filzschicht auf dem Rasen. Dieser deckt den Rasen ab, wodurch er keinen Sauerstoff mehr bekommt. Auch entsteht im Laufe des Jahres Moos auf dem Rasen und es kann sich Unkraut bilden. Um dies alles zu entfernen, sollten Sie Ihren Rasen vertikutieren.
Sie sollten Ihren Rasen mindestens einmal im Jahr vertikutieren. Dies kann im Frühling oder im Herbst geschehen. Vertikutieren kann man mit einer Maschine oder einer sogenannten Vertikutierharke. Für welches Werkzeug Sie sich entscheiden ist vor allem abhängig von der Gesamtfläche. Informieren Sie sich doch mal nach den Möglichkeiten in einem Fachhandel! Nach dem vertikutieren wird Ihr Rasen nicht ganz so schön aussehen. Sie sollten deshalb die Fläche nachsähen und den Rasen düngen. Dies gibt dem Rasen den richtigen Pepp, wodurch er sich schnell erholt und bald wieder schön saftig grün aussieht.

Freitag 4 Dezember 2015 14:56
Rasenpflegetipps: vertikutieren (belüften)
Mit Deinen Freunden teilen: